Suche
  • Thorsten Klossner

ABGESAGT! Corona lähmt das kulture und soziale Leben. Neue Ideen sind jetzt gefragt!

Konzerte, Volksfeste, Messen, Sportveranstaltungen – sämtliche Großveranstaltungen sind in Deutschland bis Ende August aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat gemeinsam mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer beschlossen, dass alle Großveranstaltungen in Deutschland bis zum 31. August grundsätzlich untersagt werden. Jetzt hat es schlußendlich auch das Oktoberfest getroffen.

Alleine das Oktoberfest generierte 2018 ca 1,2 Milliarden Euro Umsatz (inkl. Übernachtungen) und ist mit ca. 6 Mio. Besuchern das größte Volksfest der Welt. Veranstalter, Reisebranche, Tourismus, und nicht zuletzt die Städte und Gemeinden werden unter der Last der Einnahmeausfälle stark leiden, wenn nicht sogar zusammenbrechen. Für viele Unternehmen wird es schwer werden diese Ausfälle zu kompensieren und müssen zwangsläufig in die Insolvenz gehen. Aber auch Vereine, deren Feste und Tage der offenen Tür nicht stattfinden können, werden Ihren Verpflichtungen des öffentlichen Lebens nicht mehr nachkommen können. Geisterspiele in den Fußball-Ligen ohne Zuschauer, abgesagte Premieren von Filmen, Lesungen, Messen uvm. werden ein eklatantes Loch in die Kasssen reißen.

Der zweite und nicht unwichtigere Aspekt ist, dass durch das Veranstaltungsverbot das kulturelle und soziale Leben auf ein absolutes Mindestmass heruntergefahren wird. Volksfeste, Sportveranstaltungen, Musikfestivals, Oper/Musical, Freizeitvergnügen bereichern unser aller Leben. Jetzt ist es an der Zeit, sich Gedanken zu machen, wie dieses soziale und kulturelle Loch gestopft werden kann, die zwischenmenschliche Kontakte in den Mittelpunkt stellen. Einfach wegfahren oder-fliegen ist ebenso eingeschränkt oder nicht möglich. Die Zeit ist reif für neue Ideen und neue Konzepte.


  • Wie können die fehlenden Sozialkontakte auch ohne Veranstaltungen aufrecht erhalten werden?

  • Wie können Vereine, Städte und Gemeinden ohne Stadt- und Vereinsleben Bürger für sich begeistern und zum Mitmachen bewegen?

  • Können Veranstaltungen organisiert werden, ohne dass die Menschen zu tausenden zusammenkommen?


Einige findige Ideen gibt es bereits. Wohnzimmerkonzerte, Fitnesskurse im Livestream, Festspiele "on demand", Lichterfest zuhause in der ganzen Stadt, E-Sport Events usw. sind bereits bestehende Möglichkeiten eine Comunity an sich zu binden.


Ich bin gespannt auf neue Ideen und Konzepte zur Aktivierung der Menschen zu einem veränderten Sozialleben.

15 Ansichten
Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Klossner Innovationsmanagement

Beratung und Seminare

Startup Coaching

Büro und Seminarräume:

Brönnerstrasse 17

60313 Frankfurt/M.  Innenstadt

Tel. fest: +49 (0)69/15 62 83 12

Tel. mobil: +49 (0)171/83 13 406

E-mail: mail@thorstenklossner.de

www.thorstenklossner.de